* Dach * - Idee:

 

ZIEL, SINN und ZWECK der Gemeinnützigen Arbeit von Quintessenzenkunst ist es, Menschen zu animieren

 

=> mit der Natur wieder eine Beziehung aufzubauen

=> Beziehungen/Gemeinschaft sowie das Lebensumfeld durch "Pflege" wert zu schätzen.

=> Dabei werden die einfachen (und ursprünglichen) Lebensgrundregeln wieder neu-gefunden, selbst formuliert, ausgesprochen und angewendet!

 

- Wir wenden uns dabei an Erwachsene Menschen (Rekonvaleszenz, Seminare, arbeitstechnische und gesellschaftspolitische Beratung)

- und junge Menschen (Förderung in KiGä durch Stifthaltung, Philosophieren zur Stärkung des Selbstverständnisses, Kreatives Schreiben, Umweltbewusstsein schärfen),

- aber wir werden auch das Beziehungsgeflecht in Familien und der Gesellschaft fördern

- bzw. individuelle Talente des Einzelnen coachen

- besonders wichtig sind uns das Aufbauen von Hobbies für die Freizeit, also Musik, Kunst, Erfindungen, Pläne, Vorhaben, Basteln, Bauen etc.

 

=> Quintessenzenkunst wird somit Arbeitgeber für viele Menschen werden, die vorher wenig oder keine Wertschätzung erhalten haben und sich bei Quintessenzenkunst (mit wenig Konkurrenzkampf) neu etablieren können.

=> Quintessenzenkunst hält dabei bzw. dafür hohe ethische Grundsätze ein.

 

 

Konkret heißt das, dass wir in allen Projekten (s. Mind Map)

 

die Forschung und Implementierung der heil-philosoph. Methode 

"Achtsam Sprechen"

 

einüben, die darüber hinaus zur Liebe in Beziehungen, zur Sinnesentfaltung und zu den Hohen Künsten führt.

 

 

Die Projekte ranken sich um folgende Bereiche:

 

-  Erschwingliche und bezahlbare Aufenthalte ermöglichen, z.B. für Wieder-Einsteiger, Ruhige Menschentypen, Umweltverbundene, die dadurch das Feuer (= Motivation) in sich selbst wieder finden
=> insbesondere bzgl. Beziehungspflege und Umweltpflege.

 

-  Einsatz von bisher brach liegenden persönlichen Ressourcen für die Gesellschaft, von Arbeitskräften, von Talenten und weiteren Potentialen (= Sinnstiftung)

 

-  Dadurch auch: Heilung von Beziehungen aller Art

  => insbesondere für Paare und Familien, für Gesellschaft und Natur, für Gott und die Welt

 

- Einen Kreativen Ort ermöglichen bzw. bereit stellen für Kunst (Malerei, Bildhauerei, Schriftstellerei, Musik), Wissenschaft und Erfindungen, für Gemeinschaft, Austausch und Anerkennung

 

- Nachwuchsförderung , insbesondere universitäre Forschung, Beratung und künstlerischer Ausdruck in den Bereichen Pädagogik (angewandt und forschend), d.h. u.a. Betreuung und Begleitung für Bachelor- und Masterarbeiten

 

- konkretes eigenes Vorhaben in Schul- und Pädagogikforschung = Umsetzung einer Studie zur "Verknüpfung von Lebenswelten" als Grundlage für grenz-übergreifendes Denken und Handeln, welches als Grundlage für eine sinnvolle und erfolgreiche "Zukunftsplanung" angesehen wird.

 

- Kindergartenprojekt bzw. Kinderbuchprojekte: Philosophie, Religion, Mythen und Assoziationen = Bilderbücher selber erfinden

 

- Kinderbuchprojekt: Kinder machen den Märchenhelden Konkurrenz "Was hätten wir gemacht?" (das macht mutig und tatkräftig)

   

- Kinderbuchprojekt: www.KilidiWelt.net - s.auch Facebook/Kilidwelt


Ihre

Quintessenzenkunst

    (und Team)

 

Susanne Angela Remmert

(Gründerin und Geschäftsführerin)

Dipl.-Sozial-Geographin, Wissenschaftlerin, Lehrerin, Dichterin, Heilung